SEEHUNDSAFARI

Seellsafari_1

ERLEBEN SIE DIE SEEHUNDE IM SÜDFÜNISCHEN INSELMEER

 

In den Flachwassergebieten rund um Strynø lebt ein kleinerer Bestand an gefleckten Robben und man kann sich normalerweise glücklich schätzen, wenn man draußen im Inselmeer eine entdeckt. Wir segeln im alten Kahn „Strynkalv“ aus dem Jahre 1950 mit dem Naturreiseführer am Ruder. Geschichte gibt es viele und nicht alle von ihnen handeln von Seerobben. Wir legen an einer kleinen unbewohnten Insel an, wo wir den Anblick der Seehunde genießen, die dort liegen und sich sonnen, und schauen uns viele spannende

SMAKKEJOLLE 

Lernen Sie, eine Smakkejolle zu segeln

 

Wenn Sie noch niemals zuvor auf einem Segelboot das Steuer in der Hand hatten, so können Sie ein paar Schulungsstunden in einer der Jollen des Centers buchen und danach als Kapitän mit einem eigenen Boot und ihrer Familie und ihren Freunden segeln gehen.

Wir verfügen über 3 Smakkejollen mit je 5 Plätzen.
Darüber hinaus haben wir eine Meginjolle mit 4 Plätzen.

Außerdem gibt es da noch unser Flaggschiff SELMA mit 8 Plätzen.
SELMA wird jedoch nur an Personen mit Segelschein verliehen.

Der Preis für eine Stunde Segelunterricht beläuft sich auf 675,- DKK inkl. Smakkejolle. Danach kann die Smakkejolle für 225,- DKK pro Stunde oder für 825,- DKK für 24 Stunden gemietet werden.
In diesen Kosten ist eine Rettungsweste, eine Seekarte, ein Kompass, Sicherheitsausrüstung, Anker usw. mit inbegriffen.

Haben Sie Lust auf einen Segelturn mit einem Kapitän, so können wir dies ebenfalls für Sie zu einem Preis von 675,- DKK pro Stunde organisieren.

Smakkejollen können ebenfalls über mehrere Tage mit Ausrüstung für Übernachtungen auf einer der kleinen Inseln ausgeliehen werden, auf denen es sich Zeltplätze befinden.
Beachten Sie jedoch bitte, dass die Inseln während der Brutzeit der Vögel unter Naturschutz stehen, damit diese genug Ruhe haben, um ihren Jungen das Fliegen beizubringen.

Falls Sie lieber an einer Führung teilnehmen möchten, dann unternehmen Sie einfach einen Segelturn in der Smakkejolle und lassen Sie sich vom Kapitän über die Natur- und Kulturgeschichte des Inselmeers erzählen.

KAJAK

Genießen Sie das Inselmeer von einem Kajak aus

Ein Kajak ist einfach zu rudern und verleiht einem das unglaublich spannende Gefühl, eins mit dem Meer und der Natur zu sein. Unsere Kajaks sind stabil und selbst von ungeübten Seglern rasch zu meistern.
Das Fahrwasser rund um Strynø bietet vielerlei sichere Möglichkeiten für einen Segelturn in einem Kajak, da das Wasser in diesen Gebieten sehr flach ist. So können sie beispielsweise rund um Strynø segeln und haben dabei nur einen halben Meter Wasser unter dem Rumpf.

Unsere Schulungsleiter helfen Ihnen gerne weiter. Im Sommerhalbjahr bieten wir fortlaufend Kurse an, es werden jedoch auch Kurse auf Anfrage angeboten.

Sämtliche Aktivitäten mit den Kajaks unterliegen selbstverständlich den Anforderungen und Richtlinien der dänischen Seefahrtbehörde und wir setzen nur zertifizierte Kajaklehrer ein.

Das Øhavets Smakkecenter verfügt über 35 Kajaks.
22 Skerrays mit Kiel
3 Zegul Arrow Bara mit Kiel
4 Prijon-Seayaks mit Ruder
4 Prijon-Excursions (für 2 Personen)

bestil her

Tagesausflüge mit den Schulungsleitern des Smakkecenters

Erleben Sie das Inselmeer rund um Strynø. Wir bleiben stets in den sicheren Flachwassergebieten entlang der Küste der Insel. Unterwegs erzählt der Schulungsleiter vom Inselmeer, der schönen Natur und dem Leben auf den kleinen Inseln.
Die Tour umfasst einen Halt bei der alten Mühle von Strynø, wo wir unsere mitgebrachten Butterbrote und Kaffee aus der Thermoskanne an Land genießen. Es sind mindestens 4 Teilnehmer für eine solche Tour erforderlich. Preis: 300,- DKK pro Person.

KYS FRØEN-AKTIVITÄTEN

Küstensafari
Bei dieser Aktivität gehen Sie auf Schätzejagd im flachen Wasser und am Strand.
Es besteht die Möglichkeit, sich ein Wasserfernglas, einen Krabbenkescher, Watstiefel, Bestimmungskarten, Handbücher, einen Spirituskocher (zum Krabbenkochen) und vieles mehr ausleihen.
Im Datenblatt ist aufgeführt, welche Tiere oft gefangen werden, wie man Krabben pult und kocht und wie man eine Wasserprobe vom Meeresgrund entnimmt.
Dieses Aktivität kann ausgeweitet werden, indem Sie die Wasserproben zurück ins Center bringen, wo Sie die Möglichkeit haben, eine Stereolupe und ein Mikroskop zu nutzen.

Herr und Frau Krabbe
Bei dieser Aktivität basteln Sie Ihre eigene Krabbenangel und angeln im Anschluss.
Neben der Krabbenangel können sie ein Wasserfernglas, ein Fischnetz, Watstiefel, Handbücher und vieles mehr ausleihen.
Im Datenblatt ist aufgeführt, wie man seine eigene Krabbenangel bastelt, wie man die Krabben angelt sowie Informationen zur Biologie der Krabben, besonders über den Panzerwechsel, das Paarungsverhalten und das Eierlegen.

Geschichte in Stein
Bei dieser Aktivität sammeln Sie Steine an Strand, spielen Spiele mit diesen, bestimmen die Steine und kleben die Steine zu Figuren zusammen oder malen Steinfiguren.
Hierzu können Sie sich Handbücher, einen Geologenhammer, Kleber, Stifte usw. ausleihen.
Diese Aktivität kann rund ums Jahr durchgeführt werden, wobei ein Teil bei schlechtem Wetter im Innenbereich durchgeführt wird.

In den Fußspuren der Steinzeitmenschen
Bei dieser Aktivität steht das Leben der Inselmeer-Steinzeitmenschen im Mittelpunkt. So können Sie am Strand Feuersteine suchen, „Steinzeitkost“ sammeln und diese zubereiten oder mit (selbstgebautem) Pfeil und Bogen schießen.
Hierzu können Sie sich Ausrüstung für die Zubereitung oder Materialien für Pfeil und Bogen usw. ausleihen.
Im Datenblatt sind Informationen zu Feuersteinen und wie man diese findet, Informationen zu Steinzeitmenschen, ein Ratgeber für das Pflücken von Wildkost und deren Zubereitung sowie eine Bauanleitung für Pfeil und Bogen enthalten. Hinter dem Center befindet sich eine Zielscheibe.

Vom Korn zum Brot
Bei dieser Aktivität mahlen Sie ganze Körner zu Mehl und backen Brot und Pfannkuchen über der Feuerstelle. Es besteht die Möglichkeit, Kräuterpfannkuchen und -brot mit Pflanzen vom Grabenrand zu backen.
Hierzu leihen Sie sich Korn, eine Kornmühle, Backausrüstung, Pfannen für Pfannkuchen usw. aus.
Im Datenblatt sind Informationen zum Korn, Rezepte und ein Pflanzenratgeber enthalten.

Leben auf der Insel
Bei dieser Aktivität entdecken Sie Strynø und deren kulturhistorisch wichtigen Orte mithilfe von Koordinaten und Navigationsgeräten. So zum Beispiel die Schule, die Kirche, die Mühle usw. Für jeden Ort ist eine Geschichte aufgeführt, die sie nachlesen können. Hier besteht auch die Möglichkeit, „Pilleærter“ zu kochen, ein traditionelles Gericht der Strynø.
Sie leihen sich ein Navigationsgerät, Kochausrüstung usw. aus.
Das Datenblatt enthält Rezepte, Koordinaten sowie die entsprechenden Geschichten.

Bootsbauer für einen Tag
Im Vorraum der alten Werft, der „Knasten“ genannt wird, haben Sie die Möglichkeit, Modellboote aus Holz zu bauen und diese vor Strynø zu Wasser zu lassen.
Hierzu leihen Sie sich Werkzeuge, Holz usw. aus.
Das Datenblatt enthält einen Ratgeber zum Bau vom Modellbooten und ein paar Informationen zu Smakkejollen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Boot, das Sie gebaut haben, für 25 DKK zu erwerben und mit heim zu nehmen.

Seetangspiele
Bei dieser Aktivität geht es um Seetang. Sie bestimmen Seetangarten, bereiten Speisen aus Seetang zu und erstellen Seetangkunstwerke.
Hierzu leihen Sie sich einen Eimer, einen Herbarienkarton, Kochausrüstung, eine Pflanzenpresse usw. aus.
Das Datenblatt enthält Informationen zu Seetangarten, Rezepte und einen Ratgeber für das Erstellen von Seetangbildern. Das Seetangbild können sie mit heimnehmen oder bei Kys Frøen aufhängen. Diese Aktivität eignet sich für den Winter, da die Seetangkunst im Innenbereich erstellt werden kann.

Wildessen
Bei dieser Aktivität geht es darum, Essen aus der Natur zuzubereiten. So zum Beispiel Strandkrabbensuppen, Krabbenbrote, Seetangchips und Speisen aus Kräutern vom Grabenrand.  Die Speisen werden über einer Feuerstelle zubereitet.
Hierzu leihen Sie sich Handbücher, Sammelausrüstung und Handschuhe sowie Kochausrüstung aus.
Das Datenblatt beinhalten einen Sammelratgeber (welche Speisen genießbar und welche ungenießbar sind) sowie Rezepte.

Vogelwissen
Bei dieser Aktivität gehen Sie in die Natur, um Vögel zu beobachten, mehr über Vögel zu erfahren, Vögel zu zählen und mit Vögeln zu spielen.
Hierzu leihen Sie sich ein Fernglas, Bücher, Tarnkleidung, Vogelfutter usw. aus.
Das Datenblatt umfasst Informationen zu Vogeltypen, Vogelverhalten und Spiele wie „Trampeln, bis die Regenwürmer kommen“. Außerdem besteht im Center die Möglichkeit, die ausgestopften Vögel, Vogelschädel und Vogelfutter zu studieren.

Menu