Strynø – Die Insel im Inselmeer

Im südfünischen Inselmeer gibt es eine Reihe an kleinen bewohnten Inseln. Jede einzelne hat ihre eigenen kulturellen Besonderheiten und ist definitiv einen Besuch wert.

Strynø ist eine der kleinen Inseln im Inselmeer, deren Besonderheit es ist, dass sich die Inselbevölkerung sowohl aus Jung und Alt zusammensetzt.  Auf Strynø gibt es immer noch eine Schule für die 0. bis 4. Klasse. Darüber hinaus gibt es eine Kinderkrippe und einen Kindergarten. Anderseits befinden sich auf Strynø auch ein Altenheim und Altenpflegedienste. Somit ist der Umzug nach Strynø nach wie vor eine attraktive Alternative.

Aktuell wohnen 200 Einwohner auf Strynø, die damit eine der am dichtesten besiedelten Kleininseln Dänemarks ist.

Auf Strynø zeigt sich das Inselleben in Hochform. Das ganz Jahr lang sind die Menschen aktiv, auch das Vereinsleben floriert. Hier sind Sie in einer Gesellschaft und an einem Ort, an dem Sie ganz sie selbst sein können.

Die Geschichte von Strynø

Ungefähr im Jahr 1900 wohnten 800 Menschen auf Strynø, somit mussten ziemlich viele Menschen auf der Fläche von nur etwa 5 km2 ernährt werden.

Die Inselbauern jedoch düngten die Erde mit Seetang und holten viel aus dem begrenzten Stück Erde hinaus. Außerdem war zu dem Zeitpunkt ein Teil der Bevölkerung im Fischfang tätig. Wie die meisten der Inseln im südfünischen Inselmeer ist auch Strynø von der Seefahrt geprägt.  Als die Bevölkerung rapide anwuchs, war es für die Jungen recht schwer, Arbeit auf der Insel zu finden, daher zogen viele nach Marstal auf Ærø, um Arbeit auf einem der dort liegenden Schiffe zu finden.

In der Ausstellung „Über Insel und See“ werden einige Seemannsgeschichten geboten

sailors

Unten erfahren Sie ein paar interessante Eigenheiten über die Insel Strynø im südfünischen Inselmeer. Besuchen Sie die Ausstellung „Über Insel und See“ bei uns auf Strynø und erfahren Sie noch mehr. Hier erhalten Sie einen weiteren Einblick in die weiteren Themen der Ausstellung:

Das flache wasserDie NaturDas Werk des EisesDie Vögel